Parallelrealitäten wählen

with Keine Kommentare

Wählen Sie die für Sie richtige Parallelrealität

 

Wie ein Film aus einzelnen Bildern, besteht das Leben aus einzelnen Parallelrealitäten. Jeden Bruchteil einer Sekunde befinden Sie sich in einer anderen Parallelrealität. Der Eindruck von Bewegung entsteht durch den Wechsel von einer in die nächsten Parallelrealitäten.

Wir nehmen die Zeit linear wahr, jedoch sind die einzelnen Parallelrealitäten nebeneinander. Von jeder Parallelrealität haben Sie hunderte, wenn nicht tausende Möglichkeiten, die Sie wählen können und können so jeden Bruchteil einer Sekunde Ihr ganzes Leben verändern.

 

 

Menschen, die Ihre Gedanken sehr gut unter Kontrolle haben und deren Bewusstsein weit fortgeschritten ist, sind fähig in verschiedene Parallelrealitäten zu wechseln. Sie sind fähig in eine Parallelfähigkeit zu springen, die in der linearen Zeit in der Vergangenheit liegt. Von dort aus haben sie die Möglichkeit, eine Parallelrealität zu wählen, die ihr zukünftiges Leben verändert. Genauso ist es auch möglich in eine Parallelrealität zu wechseln, die weit in der Zukunft liegt. Das ist aber nur jenen zu raten, die ausreichend Erfahrung damit haben.

 

 

Das Leben besteht au Parallelrealitäten
das Leben besteht aus Parallelrealitäten

Wählen Sie die für Sie richtige Parallelrealität

Zunächst geht es darum, dass Sie in jeden Augenblick die für Sie richtige Parallelrealität wählen, damit Sie Ihr Traumleben leben. Es ist also wichtig, dass Sie immer eine gute Wahl treffen. Wählen Sie gut, woran Sie denken, womit Sie sich gedanklich beschäftigen, was Sie sehen, hören, lesen.

Damit Sie Ihre Vision nicht aus den Augen verlieren, ist ein Wunschvideo hilfreich. Ein Wunschvideo setzt sich aus Bildern, die Ihre Wünsche repräsentieren und aus Affirmationen zusammen. Wenn Sie sich Ihr Wunschvideo ein- bis zweimal täglich ansehen, erinnern Sie sich an die Bilder Ihrer Wünsche und Sie beschäftigen sich gedanklich mehr und mehr mit dessen Umsetzung, bzw. Erfüllung.

 

 

Verhindern Sie negative Einflüsse

Verzichten Sie auf negative Informationen. Fragen Sie sich: „Will ich das in meinem Leben haben?“. Wenn die Antwort nein ist, dann schalten Sie auf einen anderen Sender, blättern Sie die Seite um oder wenden Sie sich von Menschen ab, die Negativdenker sind.

Jeder negative Einfluss beeinflusst Sie negativ. Negativdenker haben eine negative Ausstrahlung, die auf Sie übergeht. Eine negative Ausstrahlung ist nieder und schwer und Sie fühlen sich dabei nicht wohl.

Wenn Sie sich fast ausschließlich mit positivem Gedankengut beschäftigen, werden Sie eine schöne Ausstrahlung haben. Eine positive Ausstrahlung ist hoch und leicht. Wenn Sie eine schöne Ausstrahlung haben, sind Sie beliebt.

 

 

Wählen Sie positive Einflüsse und die für Sie richtige Parallelrealität

Wählen Sie zu jeder Zeit eine schöne und positive Parallelrealität, etwas, was Sie gerne machen und was erfreulich ist. Das kann sehr wohl auch Arbeit sein, die Sie entweder gerne machen oder ein schönes Ergebnis bringt. Vertreiben Sie sich die Zeit mit schönen Dingen.

Schauen Sie sich im Fernsehen nicht die ganzen Nachrichten an. Es reicht, wenn Sie die Schlagzeilen lesen. Verzichten Sie auf grausame Kriminalfilme und Horrorfilme. Der Inhalt wird Teil Ihrer Realität und wirkt sich negativ auf Ihr Leben aus.

Machen Sie nicht negative Informationen zum Teil Ihres Leben und Ihrer Realität. Wenn Sie zu lesen beginnen, dass ein Lebensmittel gesundheitsschädigend wäre, dann klicken Sie die Seite weg oder blättern Sie auf eine nächste Seite. Natürlich sollten Sie nicht vom Fett triefende Braten essen. Aber verzichten Sie nicht auf Fleisch, weil Sie irgendwo etwas negatives darüber gelesen haben.

Wenn Sie dennoch eine negative Information lesen, dann recherchieren Sie gut. In einem Artikel steht was Negatives, in einem anderen lesen Sie Gegenteiliges. Wenn Sie in einem Artikel den Allgemeinbegriff Fleisch lesen, dann müssen Sie sich die Fragen stellen: Welches Fleisch, in welchem Land und wie wurde das Tier gehalten und ernährt.

Zu oft ist der Inhalt einer Seite von einer anderen abgeschrieben. Versuchen Sie auf den Originaltext zu kommen. Meist stellt sich heraus, dass die Information so sehr verändert wurde, bis sie dann negativ ist.

 

Fazit: Wählen Sie gut in welche nächste Parallelrealität Sie als nächstes wechseln und wählen Sie etwas Schönes und Positives. Nur daraus kann eine schöne Zukunft und ein schönes, glückliches Leben werden.

 


Schreib einen FB-Kommentar

Verfolgen Christa Herzog:

Ich bin ein Neuer Denker. Dazu gehört die richtige Frequenz. Die bekommen Sie nur dann, wenn Sie das Leben genießen. Das ist Wissen von spirituell höher entwickelten Außerirdischen. Ich genieße Arbeit und Freizeit, Einkauf, gutes Essen, Geselligkeit und vieles mehr. Ich schreibe über positives Denken, den Prozess des Erschaffens und wie Sie Ihr Leben verändern können.

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema