Positive und schöne Gefühle verändern Ihr Leben positiv

with Keine Kommentare

Kann man sein Leben mit positiven Gefühlen verändern?

 

Kann man seine Programmierung mit positive Gefühlen verändern?

 

Kann man sich gefühlsmäßig umprogrammieren, um sich dadurch positiv und nach seinen Wünschen zu verändern?

Und wie erschafft man positive Gefühle, das heißt, sich langfristig positive zu fühlen, um sein Leben positiv zu verändern?

hohe frequenz und glückSich umprogrammieren
• von unglücklich zu glücklich
• von nicht erfolgreichen zu erfolgreich
• von ängstlich zu mutig
• von unsicher zu selbstbewusst
• usw.

Denken Sie nach, was Sie an sich gerne ändern möchten und setzen Sie die Liste fort.

 

 

 

 

Ist es möglich sich grundsätzlich zu verändern? Und wenn ja, wie und wie lange dauert es?

 

Wie können Sie sich und Ihre Programmierung verändern?

Verändern Sie wie Sie sich fühlen, womit Sie Ihre Schwingungsfrequenz verändern.
Verändern Sie Ihre tägliche und wöchentliche Routine.
Verändern Sie Ihre Pläne, und zwar kurzfristige wie auch langfristige Pläne.
Hören Sie täglich Subliminals.
Meditieren Sie täglich.
Imaginieren und visualisieren Sie täglich.
Besuchen Sie einen Kurs, wie beispielsweise: Sich und sein Leben verändern In diesem Kurs lernen Sie zu meditieren, wie Sie visualisieren und wie Sie beides kombinieren, um in Ihrem Leben eine gewünschte Veränderung herbeizuführen.

 

Wie lange dauert es, sich zu verändern?

Es gibt Stimmen die sagen, dass man sich im Bruchteil einer Sekunde stark verändern kann. Man müsse nur wissen, was man will und müsse sich nur gefühlsmäßig darauf einstellen.

Ganz so schnell, denke ich, geht es nicht. Sie müssen erstmal Brainstorming machen, aufschreiben, was Sie wollen, um sich dann gefühlsmäßig darauf einzustellen. Wenn Sie dann die Augen schließen, ein wenig vor sich hinträumen und dann die Augen wieder öffnen, wird alles wie vorher erscheinen. Und doch wird da etwas anders sein. Sie werden sich sagen: Ich muss etwas tun, um all das, was ich möchte, Realität werden zu lassen.

Was wirklich wichtig ist, geschieht in Ihrem Denken. Nachdem wir in Bildern denken, verstärkt Visualisieren den Gedankenprozess, um etwas zu kreieren. Nun kommen die Gefühle ins Spiel. Während Sie visualisieren, verändert sich Ihre Gefühlswelt. Wenn Sie mit Ihrem Alltag fortsetzen, werden Sie sich anders fühlen als vor dem Visualisieren. Das wird Ihre Wahrnehmung ein klein wenig verändern. Wenn Sie gedanklich und gefühlsmäßig weiter an sich arbeiten, wird ein Prozess in Gang gesetzt, der Ihr Traumleben als Ziel hat.

Um Ihre Programmierung zu verändern, müssen Sie das Gewollte oftmals wiederholen, und zwar in Worten, Bildern und in Ihren Gedanken. Machen Sie ein Wunschvideo mit Bildern all Ihrer Wünsche und sehen Sie es ein bis mehrmals täglich an. Da Wiederholungen wichtig sind, ist es notwendig Subliminals täglich mindestens 4 Wochen lang zu hören, damit sie im Unterbewusstsein eine Veränderung herbeiführen und also effektiv werden.

Subliminals, ein Wunschvideo, Visualisieren und ein Kurs, sind Hilfsmethoden, die Ihnen absolut helfen können Ihre Realität zu verändern. Wichtig ist letztendlich wie Sie sich fühlen. Deshalb möchte ich mehr über Gefühle schreiben.

 

 

Geld macht keine schönen Gefühle

Konzentrieren Sie Ihre Gedanken nicht auf Geld. Geld ist eine Form von Energie, kann aber Ihr Gefühlsleben nicht positiv verändern. Es ist das, was Sie mit dem Geld machen möchten, was Ihre Gefühlswelt positiv verändert. Denken Sie an einen Berg von Papiergeld. Und dann denken Sie an eine Reise, während der Sie viel Spaß haben, Neues und Schönes sehen und sich wunderbar erholen. Oder denken Sie an neue Möbel, neue Kleidung, ein neues Auto. Oder planen Sie in Gedanken ein Fest, bei dem Sie Ihre besten Freunde einladen und an das sich alle gerne erinnern werden.

 

Glücksgefühle erschaffen

Alles hat eine bestimmte Frequenz. Wie Sie sich fühlen, verrät Ihnen, ob Sie eine hohe oder niedere Frequenz haben. Wenn Sie einen Wunsch haben und sich gefühlsmäßig auf diesen Wunsch einstellen, wird ihn in Ihr Leben ziehen. Ja, das richtige Gefühl hilft Ihnen, das zu erschaffen, was Sie haben möchten.

Es ist sehr wichtig, sich glücklich und innerlich reich zu fühlen. Wer es schafft, ein gewisses Quantum an Fröhlichkeit aufrecht zu erhalten, wird immer alles haben, was er braucht, um fröhlich zu sein.

Es gibt so vieles, was Sie tun können, um sich etwas glücklicher zu fühlen. Machen Sie einen Spaziergang und freuen Sie sich an der Natur. Nehmen Sie ein warmes Bad. Stellen Sie zum Abendessen eine Kerze auf den Tisch. Machen Sie am Wochenende einen kleinen Ausflug. Kaufen Sie etwas, was Ihnen Freude bereitet. Und das sind nur ein paar wenige Beispiele von unendlich vielen Möglichkeiten, sich glücklicher zu fühlen.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Glücksgefühl absackt, tun Sie etwas, um sich innerlich wieder aufzurichten, sich glücklicher zu fühlen und Ihre Schwingungsfrequenz höher zu bekommen.

 

Menschen und Medien können Ihr Wohlbefinden zerstören

Sie werden von Ihrer Umwelt, insbesondere Menschen und vor allem von den Medien beeinflusst. Beobachten Sie, wie Sie sich fühlen. Wenn Sie sich nicht sehr wohl fühlen, dann tun Sie etwas gegen den negativen Einfluss, der Ihr Wohlbefinden und Ihr Glücklichsein stört oder sogar zerstört.

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Gefühle. Das bringt viele Vorteile. Vor allem verhindern Sie dadurch, dass der Erschaffungsprozess Ihrer Wünsche nicht verlangsamt oder aufgehalten, sondern beschleunigt wird.

Medien: Es reicht, wenn Sie sich einmal im Tag die Nachrichten anhören. Sie müssen nicht alles Schlimme, was in den Nachrichten gezeigt wird, sehen. Die Nachrichten sind ein gutes Mittel die Schwingungsfrequenz von Menschen nieder zu halten und sie in ihrem Alltagstrott mit all seinen Sorgen zu halten. Schauen Sie sich keine Filme mit Gewalt oder Horror an. Die negative Wirkung dieser Filme ist langfristig und wird Sie davon abhalten in Ihrem Leben mehr zu erreichen.

Menschen: Es ist nett, wenn Sie einen erkrankten Freund besuchen. Und geben Sie sich Mühe ihn aufzumuntern. Aber halten Sie sich von chronisch kranken Menschen, von Nörglern, Negativdenkern und Problemwälzern fern. Diese Art von Menschen zerstören einen Teil Ihres Wohlbefindens, Glücks und Ihrer Fröhlichkeit und damit die Möglichkeit das zu erschaffen, was Sie haben möchten.

Unterhaltung und Selbstgespräche; Das, worüber Sie reden, kann erschaffen oder den Erschaffungsprozess aufhalten oder zerstören.

 

 

Üben Sie sich im Verzeihen

Wenn Ihnen jemand ein Leid zugefügt oder Sie geschädigt hat, verzeihen Sie ihm, machen Sie einen Strich darunter und vergessen Sie es. Sie werden sich wieder wohl fühlen und glücklicher sein. Es bringt nichts Gutes, wenn Sie negativen Gefühlen nachhängen. Die schädigen Sie weiter und halten Ihre Frequenz nieder. Leben Sie im Jetzt. Freuen Sie sich über alles, was Sie haben und beschäftigen Sie sich gedanklich mit schönen Dingen.

 

Seien Sie dankbar

Dankbarkeit für alles, was Sie haben und was Ihnen Freude bereitet, verstärkt positive Gefühle wie Freude und Glück und erhöht Ihre Frequenz.

Nehmen Sie sich einmal die Zeit und schreiben Sie alles auf, wofür Sie dankbar sind. Dass Sie eine schöne Kindheit hatten. Dass Sie in Frieden leben. Dass Sie ein warmes Heim haben, ein Auto, Kleidung und ausreichend Nahrung. Dass Sie in einer interessanten Zeit leben. Für die Entwicklung der Technologie. Dass Sie dank dem Internet Zugang zu viel Wissen haben. Usw. usw.

Wenn Sie etwas schönes erleben, dann bedanken Sie sich gleich dafür. Bei wem? Beim Allerhöchsten oder bei sich selbst.

 

Verbringen Sie viel Zeit in der Natur

Die Natur hat eine hohe Frequenz. Wenn Sie sich mit dem Rücken an einen Baum setzen, wird etwas von der hohen Frequenz des Baums auf Sie übergehen. Ein Ausflug in die Berge ist nicht nur erholsam, sondern erhöht Ihre Frequenz, da von den Steinen eine Ausstrahlung hoher Frequenz ausgeht.

Holen Sie sich Natur in Ihr Heim: Kaufen Sie naturbelassene Halbedelsteine wie beispielsweise Kristalle und Quarze. Kaufen Sie sich blühende Pflanzen für Haus und Balkon. Sie werden sich über die Blüten freuen. Hier erleben Sie eine doppelte Wirkung: 1. Die Freude über die Blüten und 2. die Ausstrahlung der Pflanze. Beides erhöht Ihre Frequenz.

 

Was wirklich zählt

Seien Sie sich im Klaren, was wirklich zählt. Die Freude über das neue Auto, ist bald verblasst. Die Freude über die Freude, bleibt. Freuen Sie sich über die kleinen Dinge und über schöne Momente des Lebens. Stellen Sie sich mehrmals im Tag die Frage: „Worüber könnte ich mich jetzt freuen?“

 

Gesundheit

Wer sich auf die positive Seite des Lebens konzentriert, sich über das Leben freut, sich immer wieder mal kleine Freuden macht, wird gesund bleiben. Natürlich gehört dazu gesunde protein- und vitaminreiche Ernährung, viel Wasser trinken und ausreichend Bewegung.

Sobald etwas in Ihrem Leben im Ungleichgewicht ist, kann es zu Erkrankung kommen. Finden Sie den Grund des Ungleichgewichts und tun Sie etwas, damit das Gleichgewicht bald wieder hergestellt ist. Oft ist der Grund der Erkrankung in falscher Ernährung zu finden. Informieren Sie sich über gesunde Ernährung und stellen Sie Ihre Ernährung um. Wenn Sie sehr gestresst sind, dann finden Sie einen Weg, innerlich zur Ruhe zu kommen. Schon wenn Sie Ihren Alltag planen, werden Sie weniger gestresst sein.

Wenn Sie Sport treiben, bekommen Sie mehr Sauerstoff in Ihre Lungen, aufgrund der Bewegung erzeugt Ihr Körper Glückshormone (Endorphine), und alles in allem erhöhen Sie Ihre Frequenz. Das ist einer der Gründe, warum man sich nach Sport so wohl und glücklich fühlt. Man kann richtig süchtig nach Sport werden.

 

 

Wir können uns verändern

Ja, wir können uns verändern. Das Gehirn des Menschen verändert sich unentwegt. Man nennt dies Neuro-Plastizität. Wie sich der Mensch mit der Zeit verändert,hängt von seinen Gedanken und von seinem Gefühlsleben ab.

Es zahlt sich aus, an sich zu arbeiten. Sich in Gedankenkontrolle zu üben und sein Wohlbefinden hoch zu halten.

 

Die Gefühle sind das Resultat der Frequenz der Gedanken

Sie können Ihr Leben und Ihre Welt verändern. Beobachten Sie die Frequenz Ihrer Gedanken. Sind es Gedanken von dem, was Sie möchten? Diese Gedanken haben eine hohe Frequenz. Sind es Gedanken von schönen Dingen mit hoher Frequenz? Oder machen Sie sich Gedanken über schlechte Nachrichten und schlimmen Zukunftsprognosen? Diese Gedanken haben eine niedere Frequenz. Sind es Gedanken, die Sie glücklich machen, die eine hohe Frequenz haben? Oder sind es Gedanken, die Sie traurig stimmen oder Ihnen Angst machen und ihre Frequenz herabsetzen und nieder halten?

Erhöhen Sie Ihre Frequenz mit positiven Gedanken, Liebe, Toleranz, Verständnis, Dankbarkeit und mit viel Freude.

 

 


Schreib einen FB-Kommentar

Verfolgen Christa Herzog:

Ich bin ein Neuer Denker. Dazu gehört die richtige Frequenz. Die bekommen Sie nur dann, wenn Sie das Leben genießen. Das ist Wissen von spirituell höher entwickelten Außerirdischen. Ich genieße Arbeit und Freizeit, Einkauf, gutes Essen, Geselligkeit und vieles mehr. Ich schreibe über positives Denken, den Prozess des Erschaffens und wie Sie Ihr Leben verändern können.

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema

Show Buttons
Hide Buttons