Wie Sie Wollen

with Keine Kommentare

Leben Sie wie Sie wollen?

Viele Menschen machen sich gar keine Gedanken darüber, wie sie leben möchten. Sie leben meist in Ihrer Heimatstadt in einer Mietwohnung, deren Miete aufgrund des monatlichen Einkommens vorgegeben war. Sie gestehen sich nicht mal ein, dass sie gerne in einem Penthouse mit großer Terrasse oder in einem Haus mit Garten leben würden. Kommt vor, dass sie jemanden um Wohnung oder Haus beneiden.

 

 

Warum stellen sich die meisten Menschen nicht die Fragen:

Wie will ich leben?
Wo will ich leben?
Mit wem will ich leben?

Soll es eine Wohnung, ein Haus, ein Anwesen mit Luxusvilla, ein Hausboot oder eine Yacht sein?

Schließen Sie die Augen und träumen Sie ein paar Augenblicke lang. Machen Sie drei lange und tiefe Atemzüge und lassen Sie dann das Bild Ihres Traumheims auf Sie zukommen.

„Ich weiß, wie ich leben will,“ sagen Sie. Aber dann kommen eine Reihe von „wäre nicht“, „hätte ich“ und andere Ausreden.

 

Was man sich bildlich vorstellen kann, kann man erreichen, heißt es.

Damit ich mir mein zukünftiges Heim besser vorstellen kann, habe ich einen Plan gezeichnet und habe das bei meinem Stammtisch erwähnt. Alle hatten etwas dagegen zu sagen. Es handelt sich um einen Plan für ein zukünftiges Projekt. Der Plan für das Haus ist nur ein Teil des Gesamtprojekts. Während ich alle zwei Wochen zu diesem Stammtisch gehe, sitzen einige täglich dort. Es ist Teil Ihrer täglichen Routine, auf ein Glas zu gehen. Auf die Frage: Seid Ihr mit eurem Leben glücklich, so wie es ist?“, kommt als Antwort ein Blick, der sagt: Wie kannst du nur fragen? In den Wochen darauf erzählten mir einer nach dem anderen Ihr Leid und einer erzählte, dass er ebenfalls Pläne hätte.

 

Woran liegt es, dass nicht jeder lebt, wie er leben möchte?

Es beginnt mit einer Lebensplanung, die kaum jemand macht. Die meisten Menschen lassen das Leben einfach auf sich zukommen und fügen sich den Gegebenheiten.

Auch die, die einen Lebensplan haben, müssen immer wieder umplanen. Ich hatte mehrere Abschnitte in meinem Leben, an denen ich völlig umplanen musste. Aber ich hatte immer eine Vision, eine Vorstellung über meinen Lebensweg.

Warum erfüllen sich die meisten Menschen nicht Ihre Träume und leben wie sie leben möchten, auch dann nicht, wenn sie es könnten?
Das hat mit Gewohnheit zu tun. Wer mal in seinem ewigen Trott drin ist, kommt selten wieder raus.

 

Will man eine Gewohnheit ändern, macht man eine Zeit des Unbehagens durch. Davor schrecken die meisten zurück. Setzt man einen Schritt in Richtung Veränderung, fühlt man bald das Unbehagen und ist schnell wieder im gewohnten Trott zurück. Das ist wie wenn man einen Gummi etwas dehnt, dann schnellt er zurück. Man muss den Gummi an etwas fixieren, damit er nicht zurückschnellt.

Sie können das Unbehagen vorab minimieren und so ist die geplante Veränderung einfacher.

 

Wie macht man das?

Sie machen das, indem Sie sich in Ihrer Vorstellung an die geplante Veränderung gewöhnen. Nicht auf einmal, sondern Schritt für Schritt. Nennen wir diese Vorstellung Imagination. Imagination bedeutet, sich etwas bildlich vorzustellen. Sie können das auch visualisieren nennen.

Wenn Sie sich in einem entspannten Zustand befinden, klappt es mit dem Imaginieren besser. Deshalb ist es gut, wenn Sie ein paar Minuten meditieren, bevor Sie zu imaginieren beginnen.

Wenn Sie eine bestimmte Imagination täglich über mehrere Wochen wiederholen, d. h. wie Sie leben möchten, speisen Sie damit Ihr Unterbewusstsein und der Inhalt der Imagination wird Teil Ihrer Programmierung.

Die Programmierung Ihres Unterbewusstseins ist für Ihr Denken und für Ihre Entscheidungen verantwortlich. Wenn Sie Ihre Programmierung verändern, werden sich Ihr Denken und Ihre Entscheidungen verändern und damit Ihr ganzes Leben.

Außerdem wird sich aufgrund der Imaginationen Ihre Frequenz verändern. Ihre Frequenz hat unter anderem damit zu tun, wie Sie sich fühlen. Es hat alles eine bestimmte Frequenz, auch jeder Gedanke.

 

Lernen Sie Ihre Lebensziele zu erreichen mit dem Kurs Mehr Erfolg Mehr vom Leben.

 

Wissen Sie, wie Sie leben möchten?

Kennen Sie Ihr Traumleben?
Sie können Ihr Traumleben auch Vision nennen.
Denken Sie darüber nach und machen Sie sich Notizen darüber.
Dann stellen Sie sich die Frage: Was muss ich tun, damit ich leben kann, wie ich will.

Sie werden sich sagen, dass Sie möglicherweise Risiken eingehen müssen, vielleicht sogar mehr arbeiten. Sie werden nicht mehr arbeiten, sondern überlegter an die Dinge herangehen. Aber machen Sie sich jetzt darüber keine Gedanken. Sich Ziele zu setzen ist nicht anstrengend und tut ja nicht weh. Also setzen Sie sich große Ziele. Größere Ziele erreicht man eher als kleinere.

 

 

Damit Sie Ihre Vision erreichen, müssen Sie eine Reihe von Zielen erreichen.

Wenn Sie sich täglich ein wenig mit Ihrer Vision befassen und sie imaginieren, wird folgendes geschehen.
1. Sie werden Ideen bekommen, die Sie der Erreichung Ihrer Vision näher bringen werden.
2. Sie werden motiviert sein und sogar Spaß haben zu tun, was notwendig ist, um Ihre Ziele zu erreichen.
3. Es werden Dinge geschehen, die Ihnen helfen werden, Ihrer Vision näher zu kommen.
4. Damit Sie Ihre Ziele und Ihre Vision erreichen, müssen Sie daran glauben. Das regelmäßige Imaginieren wird Ihren Glauben stärken. Und das Zweifeln wird schwächer werden.
5. Mit dem Imaginieren in entspanntem Zustand, lernen Sie Ihre Gedanken auf das Wesentliche zu fokussieren.
Durch Meditation und Imagination verändert sich sehr viel an Ihnen und Ihrem Leben nach Ihren Vorgaben. Es liegt an Ihnen, ob Sie Ihre Vision verwirklichen und so leben, wie Sie wollen, oder ob Sie diese Chance versäumen.

Wenn Sie täglich meditieren und dann imaginieren, wird sich ohne ein spezielles Tun Ihre Realität ein klein wenig nach Ihren Vorstellungen verändern.

Erfahren Sie mehr über: Sich und sein Leben verändern

 

Sie können leben wie Sie wollen, aber Sie müssen etwas dafür tun. Beginnen Sie mit der geistigen Ebene und imaginieren Sie Ihr Traumleben, bevor Sie in Ihrer Realität tätig werden und Ihren Traum wahr werden lassen.

 


Schreib einen FB-Kommentar

Verfolgen Christa Herzog:

Ich bin ein Neuer Denker. Dazu gehört die richtige Frequenz. Die bekommen Sie nur dann, wenn Sie das Leben genießen. Das ist Wissen von spirituell höher entwickelten Außerirdischen. Ich genieße Arbeit und Freizeit, Einkauf, gutes Essen, Geselligkeit und vieles mehr. Ich schreibe über positives Denken, den Prozess des Erschaffens und wie Sie Ihr Leben verändern können.

Letzte Einträge von
Show Buttons
Hide Buttons