Was sind Silent Subliminals – Definition

Verändern Sie die Programmierung Ihres Unterbewusstseins indem Sie Ihrem Unterbewusstsein direkt Affirmationen senden.

Mit direkt ist gemeint, dass die Affirmationen vom Bewusstsein nicht gehört, bzw. nicht verstanden oder nicht gesehen werden. Dadurch wird verhindert, dass das Bewusstsein die Affirmationen blockiert. Das Bewusstsein agiert aufgrund der Programmierung, die man mit Affirmationen verändern möchte. Deshalb ist es sehr schwierig gegen die derzeitige Programmierung bewusst anzukämpfen.

Ein Subliminal und somit die Affirmationen in dem Subliminal müssen täglich über mehrere Wochen bis Monate lang täglich gehört werden, bis sie eine Veränderung eines bestimmten Verhaltens, einer Gewohnheit, einer inneren Begrenzung, einer Blockade oder eines Denk- und Gefühlsmusters bewirken.

Die Programmierung Ihres Unterbewusstseins ist für Versagen oder Erfolg verantwortlich, für Ihr Auftreten, Ihr Durchhaltevermögen, was Sie anziehen, wie Ihr Leben verläuft und vieles andere mehr. Es kann Ihnen helfen zu bekommen, was Sie haben möchten, oder dies verhindern. Was auch immer Sie davon abhält Ihre Ziele zu erreichen und zu bekommen, was Sie sich wünschen, kann dank Affirmationen verändert werden. Die Affirmationen überschreiben falsche mit positiven Glaubenssätzen, was Ihr Leben von Grund auf ändern kann. Die einfachste und günstigste Methode dies zu erreichen sind Subliminals.

 

Subliminals sind kürzer als Hypnose-Aufnahmen, denn die erste Phase in einer Hypnose, in der Sie in einen tieferen Bewusstseinszustand geführt werden, ist in einem Subliminal nicht notwendig.
Sie müssen sich auch nicht eine Stunde Zeit nehmen, wie das bei Hypnose notwendig ist. Ein Subliminal ist 10 bis 30 Minuten lang und man muss es nur spielen lassen. Es ist zwar nicht notwendig, aber besser, wenn man entspannt ist, während das Subliminal spielt.
Während Sie einer Hypnose zuhören, müssen Sie sich hinlegen und sich tief entspannen. Ein Subliminal können Sie jederzeit abspielen und währenddessen eine Arbeit verrichten, Fernsehen oder Sport betreiben. Während Sie ein Silent Subliminal hören, können Sie Musik Ihrer Wahl hören oder auch Fernsehen.

 

Es werden viele Silent Subliminals online angeboten. Die meisten sind gut. Sie unterscheiden sich sehr, insbesondere die Affirmationen. Wenn man beispielsweise ein Subliminal “gegen Angst” hört und in einigen der Affirmationen ist das Wort Angst enthalten, so wird die Angst eher geschürt. In 3A Subliminals wird kein Wort verwendet, das in irgendeiner Weise negativ ist.

 

Die Affirmationen in 3A Silent Subliminals auf einer Spur sind in Du-Form, auf einer zweiten lauten sie „Du und ich, wir“. Die meisten Subliminals haben Affirmationen in Ich-Form. Wenn Ihnen eine fremde Stimme sagt: Ich bin sehr selbstbewusst, dann ist diese Person selbstbewusst, aber nicht Sie. Wenn Sie das Subliminal „Selbstbewusstsein stärken“ täglich hören, dann deshalb, weil Sie selbstbewusster werden möchten und deshalb lauten die Affirmationen: „Du bist selbstbewusst.“ und „Du und ich, wir sind selbstbewusst.“

Je mehr man sich mit einem Thema beschäftigt, desto dicker und verästelter werden die Dendriten im Gehirn. Wenn Sie sich mit einer Sache lange Zeit nicht beschäftigen, so bilden sich Dendriten und deren Synapsen (Verknüpfungen von Dendriten mit anderen Themenbereichen) zurück. Z.B. Wenn Sie in der Schule gut in Mathe waren, durch Jahre hindurch einen Rechner verwendet haben, dann werden Sie sich sogar mit dem kleinen Einmaleins schwer tun.

In manchen Subliminals ist die Audio-Aufnahme mit den Affirmationen so leise, dass es nicht einmal das Unterbewusstsein hören kann. Es ist schon richtig, dass das Unterbewusstsein Frequenzen wahrnimmt, die das bewusste Ohr nicht hören kann, aber etwas vom Ton muss schon noch vorhanden sein. Wenn Sie noch etwas Murmeln hören, werden Sie bessere Resultate erreichen. Deshalb hören Sie auf 3A Silent Subliminals leises Murmeln.

Die Affirmationen eines Subliminals sind kurze positive Sätze, die in der Gegenwart gehalten sind. Grund dafür ist, dass es für das Unterbewusstsein nur das Jetzt gibt und es kennt keine Negation. Manche verwenden in den Affirmationen das Wort: “jetzt”. Es ist nicht notwendig dieses Wort hinzuzufügen. Mit dem Raum-Zeit-Kontinuum fängt das Unterbewusstsein nichts an. Es gibt kein “früher” oder “später” ohne Zeit. 3A Silent Subliminal Aufnahmen werden von einer weiblichen Stimme aufgenommen.

 

AFFIRMATIONEN auf Silent Subliminals
Affirmationen, auch Suggestionen genannt, sind für das Unterbewusstsein zugeschnitten. Mit den Affirmationen soll jeweils ein bestimmter Teil der Programmierung des Unterbewusstseins verändert werden. Wenn Sie oftmals diese Affirmationen hören, können sie Verhaltensweisen, falsche Glaubenssätze, limitierende Gedanken und Gefühlsmuster verändern.

Wenn Sie einige Affirmationen herunterlesen oder sprechen, hat das wenig Wirkung. Wenn Sie Affirmationen lesen oder sprechen, so müssen Sie die dazugehörigen Gefühle fühlen. Denn das Unterbewusstsein versteht die Schwingung, die ein Gefühl erzeugt. Es ist aber meist so, dass man das, was man mit Affirmationen erreichen möchte, nicht wirklich glaubt und somit nicht die richtige emotionale Schwingungsfrequenz mit den Affirmationen erzeugt werden.

Dass man nicht glaubt, ein großes Ziel zu erreichten, dafür ist ein Teil der Programmierung des Unterbewusstsein verantwortlich, der das bewusste Denken kontrolliert. Mit Silent Subliminals umgeht man das bewusste Denken, verändert das Unterbewusstsein und damit das bewusste Denken. Daraufhin wird sich Ihr Tun ändern und daraus ergeben sich die gewünschten Resultate.

 

Was Silent Subliminals bewirken können, könnte man magisch nennen. Wenn man ein bestimmtes Silent Subliminal täglich über mehrere Wochen hört, stellt sich langsam das gewünschte Ergebnis ein. Es verbessert sich dann allmählich weiter. Hört man das Silent Subliminal weiter, so kann man die gewünschte Wirkung verstärken.