Lassen Sie die Vergangenheit los

with Keine Kommentare

Lassen Sie die Vergangenheit los und begrüßen Sie eine bessere Zukunft

Die meisten Menschen schleppen die Vergangenheit Tag ein Tag mit sich. Wann immer es möglich ist, mischen sie alten Müll in eine neue Erfahrung. Sie reden über die Vergangenheit und benutzen alte Erlebnisse als Ausreden.

Aufgrund von Erfahrungen lernen und wachsen wir. Aber Sie müssen sich nicht unentwegt daran denken. Wenn Sie über eine schlechte Erfahrung nachdenken, fällt Ihre Frequenz. Mit der niedrigeren Frequenz werden Sie eine weitere schlechte Erfahrung erleben. Das ist gar nicht gut. Wer sich in altem Müll suhlt, macht sich schmutzig.

Die Vergangenheit ist bekannt, aber nicht die Zukunft. Etwas, das unbekannt ist, ist für die meisten Menschen unangenehm. Es ist nicht einfach davon zu überzeugt zu sein, dass die Zukunft hell und wunderbar sein wird. Angst vor dem Unbekannten kommt ins Spiel. Angst ist ein negatives Gefühl. Es lässt Ihre Frequenz sinken und dies verursacht ein negatives Ereignis. Das bestätigt, dass die Angst nicht unberechtigt war. Dass gerade die Angst Grund für das negative Ereignis war, leuchtet wenigen ein.

Menschen, die glückliches und erfolgreiches leben, sind meist gut gelaunt. Sie haben viele Pläne und haben keine Zeit, Gedanken an die Vergangenheit zu verschwenden. Es gibt keine Notwendigkeit, über die Vergangenheit nachzudenken, wenn die Gegenwart schön ist und man von einer wunderbaren Zukunft überzeugt ist.

 

Lassen Sie die Vergangenheit los
Lassen Sie die Vergangenheit los

 

Warum viele Menschen in der Vergangenheit stecken bleiben

Die Vergangenheit ist bekannt und was bekannt ist erscheint sicher. Es spielt keine Rolle, ob die bisherigen Erfahrungen gut oder schlecht, positiv oder negativ gewesen sind. Viele Menschen halten an dem fest, was ihnen bekannt ist und das liegt in der Vergangenheit. Es ist seltsam, aber viele Menschen bevorzugen es ein hartes Leben fortzusetzen, weil sie es gewohnt sind, als sich an ein besseres Leben zu gewöhnen. Möglichkeiten sein Leben zu verbessern, werden übersehen oder übergangen. Das harte Leben war die Vergangenheit, ist bleibt die Gegenwart und die Zukunft.

Jede Veränderung bietet eine unbekannte Zukunft. Das ist erschreckend Und dann kommen Gewohnheiten ins Spiel. Was man Tag für Tag durchgemacht hat, auch wenn es Härte ist, ist eine Gewohnheit. Um eine Gewohnheit zu ändern, ist nicht einfach Veränderung kommt immer mit Unbehagen. Es ist einfacher, mit den täglichen Aufgaben fortzufahren, die zwar unangenehm aber bekannt sind, ist einfacher als etwas anders und auf eine neue Art zu machen, auch wenn es leichter wäre. Der neue Weg ist unbekannt. Etwas Neues und Unbekanntes ist unangenehm. Wenn eine neue Tätigkeit über einen Zeitraum von mehreren Wochen wiederholt wird, wird es eine Gewohnheit. Bis es eine Gewohnheit ist, ist es unangenehm. Dann verschwindet das Unbehagen.

Beobachten Sie ältere Menschen, wie sie an der Vergangenheit hängen, an was sie gewöhnt sind und was ihnen bekannt ist. Es ist fast unmöglich, sie dazu zu bringen etwas Neues auszuprobieren, das ihr Leben viel einfacher und angenehmer machen würde. Sie weigern sich mit Vehemenz.

Denken Sie darüber nach! Halten Sie an etwas fest, was nicht so gut und gar nicht angenehm ist? Ältere Menschen haben Gewohnheiten, die eigentlich schwierig sind. Dank den heutigen Möglichkeiten gibt es einfachere Wege etwas zu erledigen. Aber die meisten Menschen halten am Alten fest. Das ist es, was sie gewohnt sind. Das habe ich immer so gemacht, sagen sie.

 

Die Vergangenheit kann man nicht ändern
Die Vergangenheit kann man nicht ändern

 

Wir werden oft an die Vergangenheit erinnert

Jeder hat in der Vergangenheit schmerzliche Erlebnisse gehabt. Lassen Sie die Erinnerung daran in der Vergangenheit. Lassen Sie los. Leeren Sie Ihren Rucksack. Da sind viele schmerzliche Erinnerungen drin, die schwer sind. Das zieht Sie nach unten. Hören Sie auf Ihre alten Erinnerungen zu tragen. Lassen Sie den Schmerz der Vergangenheit hinter sich. Er würde Ihre Gegenwart und Zukunft verletzen. Was zählt ist das jetzt. Die Vergangenheit ist vorüber.

Sie können die Vergangenheit nicht ändern, aber die Zukunft.

Zu oft werden wir an die Vergangenheit erinnert, weil wir nicht immer in der Lage sind, unsere Gefühle zu kontrollieren. Zum Beispiel, wenn Sie ein Musikstück hören, das Sie an eine Zeit erinnert, als Sie verliebt waren. Jedoch hat Sie Ihre Liebe verlassen und der Schmerz wird durch die Musik wiederbelebt. Es dauert nicht viel mehr als einen Moment und Sie erinnern sich sehr gut, wie diese Liebe geendet hat. Plötzlich ist der alte Schmerz mit all seiner Wucht da. ES fühlt sich genauso schlimm an wie damals, als Sie verletzt worden waren. Das gleiche kann mit Düften und Geschmäckern geschehen. Sie wecken Erinnerungen an das Gute und das Schlimme. Es sind die Gefühle, die an die Oberfläche kommen.

Bäckereien, zum Beispiel, nutzen dies. Wenn Sie an einer Bäckerei vorüber gehen, erreicht der Duft von Weihnachtsplätzchen Ihre Nase. Auch wenn Sie in Eile sind, kommen Sie kaum an der Bäckerei vorbei, sondern schauen hinein. Sie kaufen ein Keks und lassen es auf der Zunge schmelzen. Oh, und da ist die Erinnerung an die Kindheit und die schönste Zeit des Jahres. Gutes Essen, hübsche Musik, Geschenke und alle Menschen sind sehr nett. Ja, das ist schön. Aber Ihr nächster Gedanke ist, dass Siw zu spät zur Arbeit kommen. Und deine Arbeit ist nicht so schön wie Weihnachten während der Kindheit. Die Bäckerei hat ein Geschäft gemacht und Sie haben unnotwendige Kalorien zu sich genommen.

Ich kenne Menschen, die bestimmte Lebensmittel nicht mögen. In dem Moment, in dem ich eine bestimmte Speise oder ein bestimmtes Lebensmittel erwähne, erzählen sie die Geschichte als sie das Lebensmittel oder die Speise gegessen haben und eine schlechte Erfahrung gemacht haben. Sie erzählen die gleiche Geschichte immer wieder. Es ist nicht das Lebensmittel oder die Speise, die sie nicht mögen, sondern die negative Erfahrung, die dadurch geweckt wird. Meine Mutter hat einige dieser Geschichten, die ich zu oft gehört habe. Ich habe ihr erklärt, dass das Essen nicht schlecht ist, aber die Erfahrung, die sie gemacht hat als sie diese Speise zum ersten Mal gegessen hat. Nach all diesen Jahren ist es so tief in ihrem System, dass sie nicht in der Lage ist, irgendwelche der Lebensmittel zu essen, die alte ungute Erfahrungen weckt. Eine Freundin von mir, die älter als meine Mutter ist, hat die gleichen schlechten Erfahrungen die sie mit bestimmten Lebensmitteln verbindet. Beobachten Sie sich, wenn es irgendeine Speisen oder Lebensmittel gibt, die Sie nicht essen, weil es Sie an eine schlechte Erfahrung erinnert.

Was können Sie dagegen tun? Wenn Sie sich gut und glücklich fühlen, essen Sie eine dieser Speisen. Wiederholen Sie das, bis Sie mit dieser Speise nicht mehr eine schlechte Erfahrung verbinden. Ich habe das gemacht und war erfolgreich.

 

Hören Se auf, an alte Geschichten zu denken

Es war schwer für mich, endlich damit aufzuhören meine alten Geschichten zu erzählen. Ich habe immer wieder darüber nachgedacht, wie mein Leben verlaufen wäre, wäre das eine oder andere nicht geschehen. Ich wusste, dass das Nachdenken darüber nicht gut für den weiteren Verlauf meines Lebens ist. Eines Tages erkannte ich, dass mein ganzes Leben still stand. Je schlimmer es wurde, desto mehr dachte ich zurück

Eines Tages habe ich die Entscheidung getroffen, die alten Geschichten zu beenden. Ich sagte mir, dass meine Geschichten in einem anderen Leben und in einer anderen Realität geschehen sind. Mein neues Leben ist anders. Mein neues Leben begann, als ich die Entscheidung getroffen habe, die Vergangenheit dort zu lassen, wo sie hingehört – in der Vergangenheit. Wann immer ich zurück dachte, habe ich schnell den Gedanken mit einem Gedanken an meine Vision ersetzt.

Es machte einen großen Unterschied in meinem Leben. Ich begann mich viel besser zu fühlen. Die Dinge begannen sich positiv zu verändern. Und bald darauf war ich für größere Veränderungen bereit.

Lassen Sie die Vergangenheit los, denken Sie positiv, bleiben Sie in einer guten Stimmung, Ihr Leben wird zum Besseren wenden.

 

Verabschieden sie sich von der Verangenheit
Verabschieden sie sich von der Verangenheit

 

Bashar, ein Außerirdischer der durch ein Medium spricht, sagt, dass jeder Bruchteil eines Augenblicks eine andere Realität ist. Mit Ihrem Denken wählen Sie in welche Realität Sie als nächstes wechseln. Es ist nicht einfach, das zu verstehen. Aber es ist schon was dran.

Ich sage, dass ein gutes Leben geplant werden muss. Sie müssen zuerst Ihre Vision finden. Diese Vision besteht aus einer Reihe von Zielen und Wünschen. Dann müssen Sie Wege finden, um Ihre Vision zu verwirklichen. Das müssen Sie planen und dann aktiv werden Es gibt keine Zeit und keinen Platz, um an der Vergangenheit festzuhalten, egal ob sie gut war oder nicht. Was zählt, ist die Gegenwart und die Zukunft.

 

Lassen Sie die Vergangenheit los und beginnen Sie ein neues Leben

Ihre Vergangenheit ist wie ein Film, den Sie gesehen haben. Er ist vorbei. Wie Ihr zukünftiges Leben aussehen wird, liegt an Ihnen. Wie möchten Sie leben Was ist ihr Traum? Nehmen Sie sich Zeit, setzen Sie sich und halten Sie Ihren Traum schriftlich fest.

• Beschreiben Sie einen allgemeinen Überblick über Ihr zukünftiges Leben.
Wie möchten Sie wirklich leben?
• Beschreiben Sie, wie ein Tag des Lebens, das Sie leben wollen, aussieht.
Beginnen Sie mit dem Moment, wenn Sie aufwachen. Denken Sie darüber nach, wie Sie sich fühlen möchten, wenn Sie aufwachen. Gut ausgeruht. Sich wohl fühlen. Sich auf den neuen Tag freuen. Sie gehen duschen Das Wasser fühlt sich gut auf der Haut an. Sie machen das Frühstück. Der frisch gebrühte Kaffee riecht toll. Sie beginnen Ihren Arbeitstag, den Sie genießen. Sie wissen, warum Sie arbeiten. Sie haben ein Ziel, das Sie erreichen möchten. Das ist motivierend. Je größer das Ziel ist, desto motivierender ist es. Ein tolles Ziel ist es wert, sich über die baldige Realisierung zu freuen..

Es ist wichtig, alles was Sie machen mit einem positiven Gefühl zu verbinen. Es sind die Gefühle, die die große Veränderung bringen. Es liegt an Ihnen, wie Sie sich fühlen. Finden Sie Wege, um starke und positive Gefühle zu haben.

 

Was bringt Sie dazu sich prima zu fühlen

Beobachten Sie, wie Sie sich während des Tages und während der Woche fühlen.

• Wie fühlen Sie sich am Morgen?
• Wie fühlen Sie sich während der Arbeitszeit?
• Wie fühlen Sie sich während der Mittagszeit?
• Wie fühlen Sie sich am Abend?
• Wie fühlen Sie sich am Wochenende?

Wenn Sie sich während eines Teils des Tages nicht gut fühlen, tun Sie etwas um sich schnell besser zu fühlen. Zum Beispiel, wenn Sie Ihre Arbeit nicht mögen, jedoch Ihre Arbeit nicht ändern können, dann denken Sie an den Grund warum Sie arbeiten. Der Grund liegt in der Gegenwart und in der Zukunft. Dies könnte sein, dass Sie sich einen schönen Urlaub werden leisten können, um ein neues Auto oder um neue Kleider zu kaufen.

Wenn Sie Ihre Gegenwart nicht genießen, finden Sie ein Ziel, das Sie mit Freude erfüllt.

Wenn Sie an einen Moment der Vergangenheit denken, wie fühlen Sie sich dabei? Was auch immer es war, es ist vorbei. Vergessen Sie es! Sie leben in der Gegenwart und die Zukunft liegt vor Ihnen. Bleiben Sie in der Gegenwart und denken Sie an etwas, was Ihnen ein gutes Gefühl vermittelt. Wie Sie sich jetzt fühlen, ist wichtig, denn das erzeugt eine bestimmte Frequenz. Ihre Frequenz ist dafür verantwortlich, was Sie wahrnehmen und was in Ihrem Leben geschieht.

Wie Sie sich fühlen, ist die Grundlage für das, was Sie wahrnehmen.

 

Geben Sie positiven Gefühlen mehr Kraft

Es kann negative Gefühle geben, an die Sie sich in der Vergangenheit gewöhnt haben. Lassen Sie diese Gefühle los. Sie sind zerstörerisch. Wie Sie sich fühlen hat einen sehr großen Einfluss auf Ihr Leben.

Wie Sie sich fühlen beeinflusst, wie Sie sich verhalten, Ihre Stimme, wie Sie sprechen, was Sie sagen, wie Sie anderen erscheinen und vieles mehr

Machen Sie es zur Gewohnheit sich wohl zu fühlen. Machen Sie viele kleine Pausen während des Tages und denken Sie an etwas, das Ihnen ein gutes Gefühl gibt. Sie können beispielsweise an Ihre große Vision denken, an einen Wunsch, den Sie sich bald erfüllen werden, die nächste Wochenendreise oder eine Einkauftour nach der Arbeit und sich darauf freuen. Wenn Sie das mehrmals am Tag machen, werden Sie sich daran gewöhnen sich glücklich zu fühlen. Das wird Ihre Frequenz langfristig erhöhen.

Sich meist wohl und glücklich zu fühlen, wird Ihr Leben positiv verändern.

 

Die Gewohnheit sich wohl und glücklich zu fühlen und seine Nebenwirkung

Sich wohl und glücklich zu fühlen, beginnt im Kopf. Es liegt an Ihnen, wenn Sie sich traurig fühlen, unglücklich, deprimiert, oder sich wunderbar, voller Freude, glücklich und absolut toll fühlen

Ihr Gefühlsleben ist dafür verantwortlich, wie Sie heute leben und wie sich Ihre Zukunft entwickeln wird. Deine Gedanken werden Gefühle. Ihre Gedanken sind am wichtigsten.

Was Sie heute denken, wird Ihre Zukunft erschaffen.

Beobachten Sie Ihre Gedanken. Wenn Ihre Gedanken negativ sind, ersetzen Sie sie durch positive. Sie ernten, was Sie säen. Säen Sie Schönheit und Sie werden Schönheit ernten. Werden Sie sich negativer Gedanken bewusst und drehen Sie sie um. Fragen Sie sich, wie Sie in der Zukunft leben möchten und wie Sie sich jetzt fühlen müssen, damit sich Ihre Wünsche realisieren.

Fragen Sie sich, wie Sie in der Zukunft leben möchten und wie Sie sich jetzt fühlen müssen, damit sich Ihre Wünsche realisieren.

 

Säubern Sie Ihr Leben und lösen Sie sich von der Vergangenheit

Befreien Sie sich von alten Dingen, die Sie nicht mögen, die nicht mehr funktionieren, die aus der Mode sind, die Sie an eine negative Erfahrung denken lässt. Sie werden staunen, um wie viel besser Sie sich fühlen werden.

Es könnte Gegenstände in Ihrem Heim geben, wegen denen Sie an der Vergangenheit festhalten. Sie können sich von diesen Dingen nicht lösen? Fragen Sie sich, ob die Vergangenheit oder die Zukunft für Sie wichtiger ist. Raus mit den Erinnerungen. Es geht um Ihr Leben. Sie leben in der Gegenwart und die Zukunft liegt vor Ihnen. Die Vergangenheit ist vorbei. Vergessen Sie, was vergangen ist! Bereiten Sie sich für eine bessere Zukunft vor.

Wie fühlen sie sich, wenn Sie sich mit Freunden und Bekannten treffen. Manche von ihnen treffen Sie, weil Sie sie schon lange kennen. Aber fühlen Sie sich in deren Gesellschaft wohl? Wenn nein, dann treffen Sie sich mit dieser Person nicht mehr. Sie werden von der Ausstrahlung anderer Menschen beeinflusst. Wenn Sie Ihr Leben positiv verändern möchten, müssen Sie auch alte Freunde los werden, von denen Sie negativ beeinflusst werden.

Was ist mit Orten, die Sie besuchen, wie Restaurants, Kaffeehäuser, Bars? Oftmals habet ich ein Restaurant oder Café betreten und war schnell wieder draußen. Lokale, die Ihnen nicht gefallen, haben eine Ausstrahlung, die Ihre Frequenz negativ beeinflusst.

Lassen Sie es nicht zu, dass jemand oder etwas Ihr Wohlbefinden zerstört oder in die Vergangenheit zieht.

 

Ich habe sehr viel getan, um die Vergangenheit loszuwerden

Wenn man älter wird, wird die Vergangenheit immer stärker. Immer mehr Dinge umgeben einen, die an die Vergangenheit erinnern Das gibt einem das Gefühl von Schwere. Wenn Sie Altes los werden, machen Sie Platz für Neues.

Ich habe in dem Kurs Mehr Erfolg Mehr vom Leben eine Lektion darüber geschrieben. Ich habe hervorgehoben, wie wichtig es ist Altes loszuwerden, um Platz für ein besseres Leben zu schaffen. Ich bin die Sache dann selbst angegangen und wurde dabei immer rigoroser. Ich hatte viele Male das Auto voll und habe es zur Mülldeponie gefahren. Ich habe mich immer wohler gefühlt. Bis ich zu guter letzt meine alte Wohnung los geworden bin. Das war eine unbeschreiblich gute Idee.

 

Alte Freunde wurden von neuen ersetzt

Freunde, die ich seit mehr als 30 Jahren kannte, die nicht mit der Zeit gegangen sind und in deren Gesellschaft ich mich nicht wohl gefühlt habe, hörte ich auf, zu sehen. Sie sind in meinem Alter, aber ähneln mehr meiner Mutter. Sie haben zugenommen. Ihre Kleider, auch wenn es neu sind, sehen aus wie aus dem vergangenen Jahrhundert. Sie haben nicht mit den neuen Technologien Schritt gehalten und konnten nicht verstehen, dass ich es tat. Sie sind in die Vergangenheit stehen geblieben und schienen die Gegenwart nicht zu mögen. Wenn ich mich nicht wirklich wohl gefühlt habe, wenn ich einen von ihnen traf, habe ich mich mit dieser Person nicht wieder getroffen. Wenn sie mich angerufen haben, habe ich Ausreden gefunden, um sie nicht wieder zu treffen.

Ich dachte, dass es besser ist, weniger Freunde zu haben, als mir mein Wohlbefinden immer wieder zerstören zu lassen. Was geschehen ist, war, dass ich Menschen traf, die zu meiner Lebenseinstellung passen, und neue Freunde wurden. Ich habe nichts verloren Ich habe gewonnen.

 

Meine Wohnung ersetzt mit einem Haus

Als ich erfuhr, dass die Ausstrahlung von Menschen, die in meiner Nähe leben, mein Leben beeinflussen können, dachte ich an die Menschen, die rund um mich wohnen. Ich fragte mich auch, ob ich in dieser Wohnung bis zum Ende meiner Tage leben möchte.

Schließlich entschloss ich umzuziehen. Innerhalb von Momenten fühlte ich mich viel besser Der Umzug war nicht leicht. Meine neuen Ziele haben mich motiviert und mir die nötige Energie gegeben. Von einer alten Wohnung in ein neues Haus zu ziehen war eine sehr gute Entscheidung.

 

Ich habe mich von vielen alten Dingen verabschiedet

Bevor ich anfing Umziehkartons zu packen, schaute ich durch alle Räume und Schränke und warf viele alte Dingen weg. Da waren Dinge dabei, die ich brauche, die in Ordnung waren, mich aber an die Vergangenheit erinnern. Ich brachte einen großen Teil meiner Vergangenheit zum Müll. Damit schaffe ich Platz für ein neues Leben.

 

Ich habe meine Garderobe erneuert

Als ich zu meinen Kleidern kam, warf ich fast alles weg. Ich behielt einige Kleidungsstücke, damit ich während den kommenden Monaten gekleidet sein würde. Erst nachdem ich mein altes Zuhause verlassen hatte, begann ich neue Kleidung zu kaufen und warf die letzten alten Kleidungsstücke weg.

Meine Einrichtung habe ich verschenkt. Sobald ich an ein Einrichtungsstück zurückdenke, sehe ich etwas von meiner Vergangenheit.

Je mehr Sie erneuern, desto weniger denken Sie an die Vergangenheit und desto besser werden Sie sich fühlen.

Der Grund, dass Sie sich wohler fühlen, wenn Sie alte Kleidung und Einrichtungsstücke losgeworden sind, ist, dass in getragenen Kleidern einige der alten Erinnerungen sind. Jedes Stück meiner alten Kleider hätte mich an die Vergangenheit denken lassen. Die Vergangenheit ist vorbei. Ich brauchte neue Kleider für mein neues Leben.

Nachdem ich viel meiner Vergangenheit los gewesen war, fühlte ich mich richtig toll. Ich tauschte meine Vergangenheit mit einem neuen und besseren Leben aus.

 

Denken Sie an Gegenwart und Zukunft

 

Ein paar letzte Worte über das Loslassen der Vergangenheit

Mit dem Loslassen der Vergangenheit machen Sie Platz für eine bessere Zukunft.

Wenn Ihre Vergangenheit nicht so rosig war und Sie glücklicher sein möchten, müssen Sie für das Glück Platz schaffen. Das bedeutet, dass Sie alles los werden sollten, was Sie nicht mögen und was Sie an das Leben erinnert, das Sie nicht weiter leben möchten. Bevor ich mich dazu entschloss umzuziehen, war mein Leben zwar recht nett, aber langweilig. Ich wollte nicht den Rest meines Lebens so weitermachen. Also habe ich mich zu einer großen Veränderung entschlossen. Das Verlassen der alten Wohnung ermöglichte es, in ein neues Heim zu ziehen. Mit dem Wegwerfen meiner alten Kleider, machte ich Platz für neue und modische Kleidung.

Es gibt Momente im Leben, wo sich eine Neuorientierung auszahlt und natürlich ungemein gut tut.

Halten Sie nicht an der Vergangenheit fest. Denken Sie an die Gegenwart und die Zukunft. Wie Sie sich fühlen, ist die Basis für Ihre Zukunft. Tun Sie etwas, um sich wohler und glücklicher zu fühlen, denn das ist die Basis für ein besseres Leben.

 


Schreib einen FB-Kommentar

Verfolgen Christa Herzog:

Ich bin ein Neuer Denker. Dazu gehört die richtige Frequenz. Die bekommen Sie nur dann, wenn Sie das Leben genießen. Das ist Wissen von spirituell höher entwickelten Außerirdischen. Ich genieße Arbeit und Freizeit, Einkauf, gutes Essen, Geselligkeit und vieles mehr. Ich schreibe über positives Denken, den Prozess des Erschaffens und wie Sie Ihr Leben verändern können.

Letzte Einträge von
Show Buttons
Hide Buttons