Glaube ist ein wiederholter Gedanke

with Keine Kommentare

Ein Glaube ist ein Gedanke, den Sie oft lange denken

Kontrollieren Sie Ihre Gedanken, sie können ein Glaube werden

Beobachten Sie, was Sie denken! Denken Sie an das, was Sie möchten. Werden Sie sich bewusst, wenn Sie an etwas denken, was Sie nicht wollen. Stoppen Sie unerwünschte Gedanken und denken Sie stattdessen an etwas Positives und Schönes. Ich weiß, das ist nicht immer einfach. Es braucht Übung. Kontrollieren Sie Ihre Gedanken so gut Sie können. Lenken Sie Ihre Gedanken immer wieder auf das, was Sie möchten. Eines Tages werden Sie nur noch an Ihre Wünsche und an Schönes denken.

Denken Sie nicht an etwas, was Sie nicht möchten, auch wenn Sie es sehen und es dadurch so real erscheint, dass Sie es glauben. Wenn Sie oft und lange an etwas denken, was Sie möchten, werden Sie es sehen und es wird dadurch real erscheinen, dass Sie es glauben. Glauben Sie an das, was Sie möchten. Der Glaube beschleunigt den Entstehungsprozess. Der Glaube kommt zuerst, dann das Sehen.

Nur zu glauben was Sie sehen, ist ein falscher Glaube. Sie können den Glauben, dass nur was Sie sehen real ist beibehalten oder Sie können diesen Glauben ändern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

 

Ein Glaube ist ein oft gedachter Gedanke
Ein Glaube ist ein oft gedachter Gedanke

 

Was ist ein Glaube?

Ein Glaube ist ein Gedanke, den Sie oft und lange denken.

Als wir Kinder waren, wurde uns immer wieder gesagt, wie wir uns verhalten müssen, wie wir die Dinge verstehen und sehen müssen, bis diese Informationen Teil unserer Programmierung waren und wir uns schön brav in die kleine Schachtel stecken ließen, wo wir bis zum Ende unseres Lebens bleiben. Alles da drin sieht so echt aus, dass wir glauben müssen, dass es real ist. Nur wenige strecken sich mal, um über den Rand der Schachtel zu schauen. Aber schnell werden Sie von anderen hinunter gezogen oder von oben hinunter gedrückt.

Uns wurde gesagt, dass wir aufhören sollten zu fantasieren. Nachdem wir die Schule beendet haben, wird das Leben ernst. Wir müssen hart arbeiten, um zu leben. Dass wir uns nicht alles leisten können, was wir wollen und also nicht alles haben können. Denken Sie zurück, wie Sie von Ihren Eltern, Ihren Lehrern und von Ihrer Religion einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Immer wieder wurde uns dasselbe gesagt; mmer wieder die gleichen Sätze, bis es tief in unserem System war und Sie nicht mehr anders denken konnten. Seither glauben Sie fest, was man Ihnen eingebläut hat. Wenn Sie Eltern sind, machen das das gleiche mit Ihren Kindern, weil Sie überzeugt wurden, dass das Leben hart ist.

Ich höre von den Menschen, beginnend mit Alter zwanzig, die Worte “Was ich nicht sehe, glaube ich nicht.” Sie denken nicht einmal über diesen Satz nach.. Sie können Gefühle nicht sehen und doch glauben Sie, dass es Gefühle gibt. Wenn jemand sagt, dass er sich nicht so wohl fühlt, glauben Sie ihm. Sie sagen nicht: “Ich kann nicht sehen, wie du dich fühlst. Also glaube ich dir nicht. ”

Aber die Wahrheit ist ein bisschen anders. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie machen müssen, damit das, was Sie sehen möchten, real wird.

 

 

Wie man etwas real macht

Nehmen wir an, Sie möchten einen bestimmten Wunsch manifestieren. Sie müssen zuerst glauben, dann werden Sie das Gewünschte sehen. Je stärker Ihr Glaube,, desto besser. Sie müssen auch das richtige Gefühl und die richtige Frequenz haben. Das hängt miteinander zusammen.

Ich schreibe viel über die richtige Frequenz. Es beginnt mit einem Gedanken, den Sie für mindestens 17 Sekunden halten müssen und wiederholen Sie das täglich und wenn Sie können, mehrmals am Tag.

Dass man einen Gedanken 17 Sekunden lang beibehalten muss, habe ich von Abraham gehört, der von Esther Hicks gechannelt wird. Wiederholen Sie den Gedanken an Ihren Wunsch mehrmals täglich. Fühlen Sie sich, als ob Ihr Wunsch bereits erfüllt ist. Wenn Sie Ihren Wunsch imaginieren und visualisieren , als ob esr bereits Teil Ihrer Realität ist, erhalten Sie die richtige Frequenz. Wenn Sie das das erste Mal machen, wird es nicht genau die richtige Frequenz sein, aber zumindest nahe daran. Versuchen Sie, diese Frequenz so lange wie möglich zu halten. Mit jeder Wiederholung der Visualisierung Ihres Wunsches, werden Sie näher an die richtige Frequenz kommen. Glauben Sie, dass der Wunsch bereits existiert, Sie müssen ihn nur noch wahrnehmen. Wenn Sie in der richtigen Frequenz sind, werden Sie ihn wahrnehmen.

Starker Glaube 3A Subliminal Paket
Mehr Info Starker Glaube 3A Subliminal Paket
Ja, Sie sollten sich selbst einer Gehirnwäsche unterziehen. Andere machen das mit Ihnen die ganze Zeit. Nicht nur Ohre Eltern und Lehrer haben Sie einer Gehirnwäsche unterzogen, das machen Ihr Leben hindurch auch die Medien und die Werbung. Das System der Gehirnwäsche ist großartig und es funktioniert. Warum verwenden Sie es nicht zu Ihrem Vorteil? Denken Sie an das, was Sie möchten, reden Sie darüber und träumen Sie davon. Suchen Sie nach Bildern und sehen Sie diese oft an. Denken Sie darüber nach, wie es sein wird und wie Sie sich fühlen werden, wenn Ihr Wunsch erfüllt ist.

Ich sage immer, dass wir Menschen nicht in der Lage sind etwas zu manifestieren, ohne aktiv zu werden. Das hat mit der oben erwähnten Gehirnwäsche zu tun. Uns wurde gesagt, dass wir hart arbeiten müssen. Und dann sehen wir, dass Menschen, die nicht so hart arbeiten, ein besseres Leben haben als diejenigen, die hart arbeiten.

 

 

Jeder einzelne nimmt ein Sache anders wahr

Manchmal sehen Kinder, was ihre Eltern nicht sehen können. “Mit wem redest du?”, Fragt die Mutter ihre Tochter und schaut in das Zimmer ihrer Tochter. “Mit meiner neuen Freundin Amy. Amy das ist meine Mutter “, sagt die Tochter. “Du fantasierst wieder mal,” sagt die Mutter freundlich. “Nein, Amy ist hier. Siehst du sie nicht? “Nein, ihre Mutter sieht Amy nicht.

Ja, Amy ist da und ist real. Sie wird von dem kleinen Mädchen wahrgenommen. Das Mädchen ist auf einer anderen Frequenz als ihre Mutter. Es ist traurig, dass ihre Mutter das nicht weiß. Auch ist es traurig, dass sie die Fantasie ihrer Tochter zerschlägt und diese wunderbare Frequenz zerstört, die ihrer Tochter die Möglichkeit gibt wahrzunehmen, was sie haben möchte. Das kleine Mädchen hätte ein wundervolles Leben, aber sie wird in die kleine Schachtel gezwungen, wo harte Arbeit, Probleme, Sorgen, Ängste, nie genug Geld und Krankheit auf sie warten.

Heute wissen wir, dass jeder Mensch ein und dieselbe Sache anders wahrnimmt. Nun, ein paar wenige Menschen wissen das. Es kommt vor, dass einige Menschen in einer Gruppe etwas sehen und andere nicht. Es hat mit der Frequenz jeder einzelnen Person in der Gruppe zu tun. Und die Frequenz hat mit dem Glaubenssystem jedes einzelnen zu tun. Das Glaubenssystem hängt davon ab, wie jeder einzelne während seiner Kindheit erzogen wurde. Ich beziehe mich hier wieder auf die Gehirnwäsche. Und es hat auch damit zu tun, ob der einzelne bereit ist, seinen Glauben zu ändern. Und zwar geht es um den Glauben, dass sie nur glauben können, was sie sehen?

 

 

Ein Glaube wird real
Ein Glaube wird real

 

Was Sie sich vorstellen können, kann Ihre Realität werden

Imaginieren Sie, was Sie sich wünschen, glauben Sie, dass es bereits existiert und dass es bald so real werden wird, dass Sie es auch sehen werden. Fühlen Sie sich, als ob Ihr Wunsch bereits Teil Ihrer Realität ist, womit Sie in die richtige Frequenz kommen. Natürlich ist es hilfreich, wenn Sie aktiv werden. Was müssen Sie tun, um sich diesen Wunsch erfüllen zu können? Wenn Sie anfangen, aktiv zu werden, wird Ihr Glaube gestärkt und Sie werden schneller die richtige Frequenz bekommen, die notwendig ist, Ihren Wunsch zu manifestieren.

Es geht um Ihre Realität. Sie nehmen wahr, womit Sie sich oft und lange gedanklich beschäftigen. Wenn Ihre Frequenz innerhalb der Bandbreite der Frequenzen einer anderen Person ist, wird auch diese Ihre Realität wahrnehmen, wenn auch mit einigen Unterschieden. Diejenigen, deren Frequenzen anders sind, werden nicht all das sehen, was Sie sehen.

Wir leben alle in unserer eigenen Realität. Die Realitäten jener Menschen, die Ihnen nahe stehen, überlappen mit Ihrer. Und es gibt eine allgemeine Realität, in der es Dinge gibt, die alle wahrnehmen. Aber jeder Mensch sieht ein und dasselbe Sache etwas anders.

Es gibt unzählige Parallelrealitäten und Parallelwelten Ihre Realität hat unzählige Parallelrealitäten. In jeder von ihnen sind Sie und Ihr Leben ein bisschen anders. Es liegt an Ihnen, in welche der beinahe unzähligen Parallelrealitäten Sie als nächstes springen. Wie macht man das? Mit Ihren Gedanken, mit Imagination und wie Sie sich fühlen. Es ist nicht genug, wenn Sie sich vorstellen, was Sie haben möchten. Sie müssen die Imagination Ihres Wunsches oftmals wiederholen. Die Wiederholungen sind notwendig, damit das imaginierte Objekt oder die Situation, die Sie sich wünschen, tief in Ihr System kommt und Teil Ihres Unterbewusstseins wird.

90% von allem, was sich in Ihrem Leben tut, wird von Ihrem Unterbewusstsein gesteuert. Die Inhalte der Gehirnwäsche, die Ihnen während Ihrer Kindheit und auch seither eingeflößt wurden, ist Teil Ihres Unterbewusstseins, was Ihre Programmierung ist. Darin besteht Ihr Glaubenssystem. Das Unterbewusstsein braucht Wiederholung, damit neue Informationen in die Programmierung eingebunden werden. Was auch immer Sie glauben möchten, wiederholen Sie die Gedanken daran, imaginieren und visualisieren Sie es, spreche darüber , träumen davon und es wird Teil Ihres Systems werden. Mit den Wiederholungen konditionieren Sie Teile Ihrer Programmierung neu.

 

 

Glaube bedeutet Überzeugung

Das Gegenteil von Überzeugung ist Zweifel. Überzeugung und Glaube haben eine ganz andere Frequenz als Zweifel. Wenn Sie zweifeln, fühlen Sie sich nicht so gut, als wenn Sie sicher sind. Hören Sie auf den Zweifel stoppen 3A Subliminal ein- bis zweimal täglich einige Wochen lang .Es ist mit Affirmationen über Überzeugung gefüllt. Es wird Ihnen helfen Ihren Glauben zu stärken, dass Sie bekommen und erreichen können, was Sie sich wünschen.

Seien Sie sicher, dass Ihr Wunsch erfüllt wird. Wiederholen Sie den Gedanken daran und beschäftigen Sie sich gedanklich damit Ihr Wunsch wird sich manifestieren.

Kinder machen das meist richtig. Sie glauben fest daran, dass Sie bekommen, was sie sich wünschen. Es ist traurig, dass die meisten Menschen den starken Glauben, dass alles möglich ist, wenn sie älter werden verlieren.

Starker Glaube 3A Subliminal Paket
Mehr Info Starker Glaube 3A Subliminal Paket
Was ist der Unterschied? In der Kindheit kannten Sie keine Sorgen. Sie haben kaum an etwas gezweifelt. Und Ängste waren klein. Sorgen, Ängste und Zweifel entwickeln sich aus der falschen Programmierung. Sie lassen Ihre Frequenz absinken. Mit einer niedrigeren Frequenz können Sie nicht wahrnehmen, was Sie haben möchten. “Und was, wenn es nicht funktioniert? Es ist besser, ich mache das ist. Die Risiken sind zu groß. Ich kann das, was ich habe, verlieren.”

Denken Sie wie ein Kind. Es muss sich keine Sorgen machen, um etwas zu essen zu bekommen. Es weiß, dass es Kleidung hat. Es spielt gern und es lernt gerne etwas Neues Hören Sie auf, sich über etwas Sorgen zu machen, was noch nicht geschehen ist? Wenn Sie sicher sind, dass Sie bekommen, was Sie wollen, steigt die Chance, dass Sie es auch wirklich bekommen werden. In dem Moment, in dem Sie zweifeln, sinkt die Chance, dass sich das Gewünschte manifestiert, drastisch.

 

 

Mit stärkerem Glauben ist nichts unmöglich
Nicht ist unmöglich

 

Ein starker Glaube macht alles möglich

Ein starker Glaube kann Berge versetzen und Krankheiten heilen. Lesen Sie Matthäus 17,20, Lukas 17,6 und andere in der Bibel und denke Sie darüber nach, was Jesus gesagt hat.

Korinther 5.7: Denn wir leben durch Glauben, nicht durch Schauen .

Matthäus 17,20: Er antwortete: Weil euer Glaube so klein ist. Amen, das sage ich euch: Wenn euer Glaube auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann werdet ihr zu diesem Berg sagen: Rück von hier nach dort!, und er wird wegrücken. Nichts wird euch unmöglich sein.

Lukas 17,6: Der HERR aber sprach: Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn und sagt zu diesem Maulbeerbaum: Reiß dich aus und versetze dich ins Meer! so wird er euch gehorsam sein.

Markus 9.23: Jesus aber sprach zu ihm: Wenn du könntest glauben! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubet.

Johannes 20.29: Jesus sagte zu ihm: Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.

Markus 5.36: Jesus, der diese Worte gehört hatte, sagte zu dem Synagogenvorsteher: Sei ohne Furcht; glaube nur!

Markus 10,52: Jesus aber sprach zu ihm: Gehe hin; dein Glaube hat dir geholfen. Und alsbald ward er sehend und folgte ihm nach auf dem Wege.

Markus 11.24: Darum sage ich euch: Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, daß ihr’s empfangen werdet, so wird’s euch werden.

Hebräer 11.1-39:
Es ist aber der Glaube eine gewisse Zuversicht des, das man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, das man nicht sieht.
Durch den Glauben merken wir, daß die Welt durch Gottes Wort fertig ist, daß alles, was man sieht, aus nichts geworden ist.

 

 

Dein Glaube kann ändern, was du siehst

Was du nicht sehen kannst, glaube und du wirst es sehen. Mit einem starken Glauben ist dir nichts unmöglich. Wenn du glaubst, werden dir die Dinge gehorchen. Habe keine Angst, glaube einfach. Was auch immer du im Gebet bittest, glaub, dass du es empfangen hast, und es wird deines sein. Jesus sagte: Glaube, dass du es erhalten hast. Er sagte nicht: Glaube und du wirst es empfangen. Du musst glauben, dass du es schon hast. Erst dann wird es real werden.

Der Glaube, dass Sie haben, was Sie wollen, hat eine andere Frequenz als die Hoffnung, es zu bekommen. Die Hoffnung zu bekommen, was Sie haben möchten, ist reines Wunschdenken. Es gibt genug Platz für Zweifel. Wenn Sie sicher sind, dass Sie bereits haben, was Sie wünschen, bleibt kein Platz für Zweifel.

Ein Glaube ist ein Gedanke, den Sie oft und lange denken. Denken Sie darüber nach und vergessen Sie es nie. Denken Sie daran, was Sie wollen und zwar so, als wäre es bereits erfüllt.

 


Schreib einen FB-Kommentar

Verfolgen Christa Herzog:

Ich bin ein Neuer Denker. Dazu gehört die richtige Frequenz. Die bekommen Sie nur dann, wenn Sie das Leben genießen. Das ist Wissen von spirituell höher entwickelten Außerirdischen. Ich genieße Arbeit und Freizeit, Einkauf, gutes Essen, Geselligkeit und vieles mehr. Ich schreibe über positives Denken, den Prozess des Erschaffens und wie Sie Ihr Leben verändern können.

Letzte Einträge von
Show Buttons
Hide Buttons